Aus dem Keimling entwickelt sich
die junge Getreidepflanze. Er
enthält viele wertvolle Nährstoffe
wie z.B. pflanzliches Eiweiß, Fett,
Vitamine und Mineralstoffe.

Der Mehlkörper besteht aus
kleinen Stärkekörnern, die von
Eiweiß umgeben sind. Eiweiß und
Stärke spielen bei der Ernährung
eine wichtige Rolle.

Wertvolle Nährstoffe sind auch in
der Randschicht des Getreidekorns
enthalten: Eiweiß, Vitamine der
B-Gruppe und Mineralstoffe wie
Kalzium, Phosphor und Eisen.
Die Schale des Korns besteht aus
unverdaulichen Ballaststoffen, die
die Darmtätigkeit anregen. Daher
sind Ballaststoffe unentbehrlich für
eine gesunde Ernährung.